Besuchsdienst
Betreuung bei Demenz
Lotsendienst
Ambulanzbetreuung
 

Brücken bauen von Mensch zu Mensch - die Klinikbrücke stellt sich vor

Ein Krankenhausaufenthalt oder ein Termin auf einer Untersuchungseinheit in der Klinik stellen für Betroffene oft eine Herausforderung dar - dabei spielen Aufregung und Unsicherheit eine große Rolle. Normalerweise unterstützen in solchen Situationen Angehörige und Freunde. Doch was, wenn diese nicht vor Ort sein und hilfreich zur Seite stehen können?

Die Ehrenamtlichen der Klinikbrücke begleiten Patientinnen und Patienten während des Aufenthaltes im Krankenhaus in den Häusern der Tirol Kliniken. Von der Orientierung am Gelände bis zum Besuch am Krankenbett bei einem stationären Aufenthalt: Ziel ist es einfach da zu sein!

 

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten,  rufen Sie unser Büro an oder nehmen Sie über die Stationen bzw. Portierinnen und Portiere Kontakt auf.

 

 

100

Ehrenamtliche

10.000

Betreuungs-stunden/Jahr

4

Krankenhäuser

72

betreute Stationen und Ambulanzen

 
Was wir tun

 

Was wir tun

     Besuchsdienst    

Die Ehrenamtlichen unterstützen und begleiten während eines stationären Krankenhausaufenthaltes – sie sorgen für Ablenkung und Zuspruch, hören zu, machen kleine Einkäufe oder gehen mit den PatientInnen am Klinikgelände spazieren.

So nehmen Sie Kontakt auf:

Die Ehrenamtlichen kommen auf die Stationen und sprechen die PatientInnen  direkt an. Außerdem können sie über das Pflegepersonal oder direkt über das Büro der Klinikbrücke angefordert werden.

     Lotsendienst      

Häufig ist es nicht einfach, sich am großen Krankenhausgelände zu orientieren und bei einem Termin die gesuchte Ambulanz oder Station zu finden. Die LotsInnen begleiten PatientInnen durch das Gelände der Klinik und zeigen den richtigen Weg.

 

So nehmen Sie Kontakt auf:

LotsInnen können über die Portiere im LKH Innsbruck und LKH Hall, die Ambulanzen oder direkt über das Büro der Klinikbrücke angefordert werden bzw. auch direkt angesprochen werden.

Montag bis Freitag 08:00 bis 11:00 Uhr

 Ambulanzbetreuung 

Ein Termin auf einer Ambulanz stellt manchmal eine Belastung dar. Die Anwesenheit und Hilfestellung der Ehrenamtlichen soll helfen, die Wartezeit  angenehmer zu gestalten. Außerdem geben sie Hilfe bei der Orientierung im Ambulanzbereich o.ä..

So nehmen Sie Kontakt auf:

Die Ehrenamtlichen sind auf ausgesuchten Ambulanzen im LKH Innsbruck vor Ort, sie können persönlich angesprochen oder über das Ambulanzpersonal angefordert werden.

 Demenzbetreuung 

Betreuung von demenziell erkrankten oder verwirrten älteren PatientInnen:

Besonders geschulte Ehrenamtliche kümmern sich auf ausgesuchten Stationen der Tirol Kliniken um ältere verwirrte oder demenzkranke PatientInnen. Sie spielen oder unterhalten sich mit ihnen, lesen vor oder gehen innerhalb der Station mit den PatientInnen spazieren.

Es hat sich gezeigt, dass diese ergänzende Begleitung förderlich für das Wohlbefinden und die Orientierung der PatientInnen im Krankenhaus ist.  

Die Ehrenamtlichen können über die Leitung der jeweiligen Station angefordert werden.

So helfen Sie

 ehrenamtliche Mitarbeit 

Sie sind an einer ehrenamtlichen Mitarbeit interessiert? - Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

 

Wir bieten unter anderem eine fachgerechte Einschulung, regel-mäßige Treffen sowie Aus- und Weiterbildungen zu verschiedenen Themen.

Wenn Sie sich mit etwa drei Stunden in der Woche in unseren Verein einbringen möchten, freuen wir uns auf ein Erst-gespräch mit Ihnen!

 Spenden 

Mit Ihrer Spende unter-stützen Sie uns dabei für PatientInnen der Tirol Kliniken da zu sein!

Ihre Spende kommt auf direktem Wege unseren Ehrenamtlichen zugute und sichert somit die Qualität unserer Betreuung.

Vielen herzlichen Dank dafür!

Kontodaten:
Verein Klinikbrücke
IBAN: AT675700021011071813
BIC: HYPTAT22

 Sponsoring 

Sie sind an einer Zusammen-arbeit interessiert? - rufen Sie uns an!

Ansprechpartnerin:

Geschäftsführerin Britta Weber

Tel.: 0512-504-80384

Email: b.weber@tirol-kliniken.at

 Freundeskreis  Klinikbrücke 

Gemeinsam Brücken bauen!

Unterstützen Sie uns mit einem Beitrag von 15 EUR jährlich, für Menschen während der Ausnahmesituation Krankheit da zu sein.

Als Mitglied im Klinikbrücke Freundeskreis haben Sie außer-dem folgende Vorteile:

  • Kostenlose Teilnahme an drei Veranstaltungen rund um das Thema Gesundheit pro Jahr.

  • Erhalt unseres Newsletters.

 

wir danken:

 

Kontaktieren Sie uns

Mag. Monika Markl,

Ehrenamtlichenkoordinatorin

im LKH Hall,

Landespflegeklinik Tirol

und LKH Natters - Hochzirl

Mail: monika.markl@tirol-kliniken.at

Tel.: 050 504 88779

Britta Weber

Geschäftsführung Verein Klinikbrücke

 

​Mail: b.weber@tirol-kliniken.at

Tel.: 050 504 80384

Marta Neukam, MBA

Ehrenamtlichenkoordinatorin im LKH Innsbruck

Mail: marta.neukam@tirol-kliniken.at

Tel.: 050 504 83537

Danke für ihre Anfrage!

 

Verein Klinikbrücke, Maximilianstr. 43, 6020 Innsbruck

www.klinikbruecke.at, klinikbruecke@tirol-kliniken.at, 050 504 28 541

Hinweise zum Datenschutz

 

© 2019 Design: Wix.com, Verein Klinikbrücke Besuchs - und Lotsendienst im Krankenhaus, Maximilianstraße 43, 6020 Innsbruck

Impressum:

Medieninhaber und Herausgeber:

Verein Klinikbrücke Maximilianstraße 43, 6020 Innsbruck, Telefon: +43 (0)50 504-28541, Telefax: +43 (0)50 504-28516, E-Mail: klinikbruecke@tirol-kliniken.at

Obfrau: Dr. Christine Schaubmayr Geschäftsführerin: Britta Weber

Rechtsform: Gemeinnütziger Verein Vereinsregisternummer: 806706428

Aufsichtsbehörde: Landespolizeidirektion Innsbruck Kaiserjägerstraße 8 6020 Innsbruck

Datenschutzgrundverordnung